MundWerk im Alexa

Sie suchen einen fachkundigen Zahnarzt? Wir verhelfen Ihnen mit schonenden Behandlungen und gezielten Maßnahmen zu natürlich schönen Zähnen.

030 - 264 752 240 0

Kontakt Termin online buchen

Veneers: eine Lösung für viele zahnästhetische Probleme

Veneers sind eine Möglichkeit, schnell und unkompliziert ein schönes, attraktives und sympathisches Lächeln zu schaffen. Ideal sind Veneers für Menschen geeignet, deren Zähne abgesplittert oder verfärbt sind. Veneers sind eine Lösung, mit der vielfältige Makel und Probleme behoben werden können. Die Entscheidung für Veneers sollte allerdings gut durchdacht und wohlüberlegt sein, weil die Behandlung mit Veneers nicht rückgängig gemacht werden kann. Die Zahnarztpraxis MundWerk im ALEXA bietet Ihnen alle Informationen zu Veneers in Berlin im Folgenden.

Was ist ein Veneer?

Mit einem Veneer ist ein dünnes Keramikstück gemeint, das dem Aussehen Ihrer Zähne angeglichen wird. Veneers weisen eine Widerstandsfähigkeit auf, die mit der des natürlichen Zahnschmelzes vergleichbar ist. Den Umrissen Ihrer Zähne entsprechend werden Veneers nach Ihren individuellen Maßen angefertigt. Anschließend werden diese auf Ihren natürlichen Zahnschmelz permanent aufgebracht.
Veneers gelten im Vergleich zu den Behandlungen mit Kronen oder einer Zahnspange als weniger invasiv. In der zahnmedizinischen Fachliteratur ist man sich einig, dass Veneers eingesetzt werden können, um kleinere Fehlstellungen zu korrigieren und um Zahnlücken zu schließen. Die meisten Patientinnen und Patienten entscheiden sich für Veneers, weil sie ihre Zähne aufhellen möchten.

In welchen Fällen sind Veneers geeignet?

Die Anwendungsbreite für Veneers ist sehr groß. Viele zahnästhetische Beeinträchtigungen können mit dem Einsatz von Veneers behoben werden. Wenn sich Patientinnen und Patienten schönere Zähne wünschen, sollte eine Lösung mit Veneers überdacht werden. Veneers sollten allerdings in folgenden Fällen nicht eingesetzt werden:

  • Große Füllungen
  • Kauen von Nägeln
  • Kampfsport
  • Zähneknirschen

Veneers: Lösung bei Verfärbungen

Der Konsum von Kaffee, Rotwein, Nikotin und Tee kann vor allem auf Dauer Verfärbungen auf den Zähnen hinterlassen. Diese Verfärbungen können so hartnäckig sein, dass sogar Bleaching-Behandlungen und professionelle Zahnreinigungen zu keinem befriedigenden Ergebnis führen. In diesen Fällen stellen Veneers eine hervorragende Alternative dar, weil sie die Verfärbungen der Zähne dauerhaft abdecken.
Veneers können auch bei wurzelbehandelten Zähnen, die grau verfärbt sind, angewendet werden und bei verfärbten Füllungen auf den Vorderzähnen. Allerdings empfiehlt sich bei grauen, toten Zähnen eine Vorbehandlung durch Bleaching.

Veneers: Lösung bei kleineren Zahnschäden

Veneers können ausgezeichnet dazu eingesetzt werden, um kleinere Zahnschäden, die beispielsweise von Karies herrühren, abzudecken. Im Falle eines solchen kleineren Zahnschadens sind Veneers eine ideale Alternative zu Zahnkronen. Der Vorteil gegenüber Zahnkronen ist, dass beim Einsatz von Veneers die betroffenen Zähne nicht abgeschliffen werden müssen. Wenn der Grad der Zahnzerstörung allerdings sehr hoch ist, dann sollte auf Veneers verzichtet und Kronen eingesetzt werden.

Veneers: Lösung bei Zahnlücken

Mit Veneers können auch kleinere Zahnlücken, die beispielsweise oft bei Parodontitis entstehen, kaschiert werden, weil die Keramikschalen auch auf die Vorderzähne angepasst werden können. Jedoch sollte die Parodontitis vor dem Einsatz der Veneers behandelt werden. Wenn die Zahnlücke durch Zahnverlust entstanden ist, muss eine Zahnbrücke oder ein Implantat verwendet werden.

Veneers: Lösung bei abgebrochenen Zahnecken und Zahnabsplitterungen

Mit dem Einsatz eines Veneers kann die schöne, vollständige Optik eines Zahns wieder hergestellt werden, nachdem dieser abgesplittert oder abgebrochen ist. Wenn kein Veneer verwendet werden soll, bietet sich als Alternative eine Zahnrestauration mit Komposition an. In solchen Fällen kann eine Zahnkrone nur bedingt empfohlen werden, weil für deren Anpassung gesunde Zahnsubstanz abgeschliffen werden muss. Bei weiteren Fragen wenden Sie sich gerne an Ihre Zahnärztin oder Ihren Zahnarzt in Berlin-Mitte.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.