MundWerk im Alexa

Sie suchen einen fachkundigen Zahnarzt? Wir verhelfen Ihnen mit schonenden Behandlungen und gezielten Maßnahmen zu natürlich schönen Zähnen.

030 - 264 784 900 0

Kontakt Termin online buchen

Bleaching nach einer festen Zahnspange

Durch eine Zahnspange erhalten Sie gerade Zähne und für viele Patientinnen und Patienten bedeutet das eine Verringerung von Leidensdruck. Es ist jedoch schwer, das neue Lächeln zu präsentieren, wenn die Zähne verfärbt sind. Insbesondere feste Zahnspange erschweren durch Gummis, Drähte und Brackets eine optimale Zahnreinigung. Dadurch entstehen, auch bei besten Bemühungen, Verfärbungen und Ablagerungen, die Sie im Anschluss wieder entfernen lassen sollten. Hierfür ist ein Bleaching in Berlin eine optimale Lösung. Das MundWerk im ALEXA klärt auf, was bei einem Bleaching nach einer Zahnspange zu beachten ist.

Wann kann ein Bleaching nach einer Zahnspange durchgeführt werden?

Eine Zahnaufhellung nach dem Tragen einer Zahnspange ist grundsätzlich möglich. Eine wichtige Bedingung ist allerdings, dass Sie volljährig sind, weil der Zahnschmelz bei einer professionellen Zahnaufhellung ausgereift sein muss. Ein Bleaching bei Patientinnen und Patienten, die noch nicht volljährig sind, kann zu nachhaltigen Schäden führen.

Sobald Ihre feste Zahnspange abgenommen wird, ist es sinnvoll, zunächst eine professionelle Zahnreinigung durchzuführen. Ablagerungen, die während der Therapie entstanden sind, werden dadurch entfernt. Es stellt sich oft heraus, dass tiefergehende Verfärbungen gar nicht entstanden sind und eine Zahnaufhellung nicht notwendig ist. Wenn allerdings nach der professionellen Zahnreinigung noch Flecken zu erkennen sind oder Sie mit dem Ergebnis nicht zufrieden sein sollten, ist eine Zahnaufhellung eine sinnvolle Option.

Was müssen Sie bei einem Bleaching nach einer festen Zahnspange beachten?

Neben dem ausgereiften Zahnschmelz müssen Sie einige weitere Bedingungen für eine erfolgreiche und risikofreie Zahnaufhellung erfüllen. Nachdem die Zahnspange abgenommen wurde, sollten Sie vier bis acht Wochen warten, bevor Sie ein Bleaching durchführen lassen. Durch die Brackets der Zahnspange ist der Zahnschmelz nach dem Tragen der Zahnspange geschwächt und benötigt Regenerationszeit.
Auch wenn Sie nach Ihrer festen Zahnspange einen Retainer erhalten haben, ist die Durchführung eines Bleachings nicht ausgeschlossen. Allerdings wird die Behandlung komplizierter, weil der Retainer ein Draht an der Innenseite Ihrer Zähne ist. Die Zahnaufhellung sieht dann oft wie folgt aus:

  • Der Retainer wird entfernt.
  • Das Bleaching wird wie gewohnt durchgeführt.
  • Der Retainer wird wieder angebracht.

Vor dem Bleaching untersuchen Zahnärztin und Zahnarzt gründlich Ihre Zähne, um Erkrankungen auszuschließen. Eine Zahnaufhellung bzw. ein Bleaching ist nur sinnvoll, wenn sowohl Ihre Zähne als auch Ihr Zahnfleisch gesund sind. Andernfalls kann ein Bleaching zu Schädigungen Ihrer Zähne führen.

Gerade Zähne ohne feste Zahnspange?

Viele Patientinnen und Patienten wissen, dass bei dem Einsatz einer festen Zahnspange Verfärbungen und Ablagerungen entstehen, die im Nachhinein wieder entfernt werden müssen. Daher wird oft nach Alternativen zu festen Zahnspangen gefragt. Herausnehmbare Zahnspangen können eine solche Alternative sein. Die Zahnreinigung bei Ihrer Zahnärztin oder Ihrem Zahnarzt in Berlin-Mitte kann deutlich effektiver und unkomplizierter durchgeführt werden, wenn die Zahnspange herausnehmbar ist. Bei herausnehmbaren Zahnspangen kann zwischen den klassischen Modellen und unsichtbaren Alignern gewählt werden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert