MundWerk im Alexa

Sie suchen einen fachkundigen Zahnarzt? Wir verhelfen Ihnen mit schonenden Behandlungen und gezielten Maßnahmen zu natürlich schönen Zähnen.

030 - 264 784 900 0

Kontakt Termin online buchen

Bleaching: Wie oft können Zähne aufgehellt werden?

Sie wünschen sich ein strahlendes Lächeln? Dann ist die professionelle Zahnaufhellung eine beliebte Lösung für Ihr Anliegen. Doch wie häufig kann ein Bleaching in Berlin vorgenommen werden? Unser Team vom MundWerk im ALEXA kennt sich mit Zahnästhetik bestens aus und klärt Sie im Folgenden gerne auf.

Inhaltsverzeichnis

  1. Das Wichtigste in Kürze
  2. Wie lange halten Bleaching-Ergebnisse an?
  3. Wie oft können die Zähne gebleached werden?
  4. Ist mehrfache Zahnaufhellung sicher?

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Ergebnisse eines Bleachings halten nicht ewig an, deshalb kann eine Wiederholung notwendig werden.
  • Trotzdem sollten auch schonende Zahnaufhellungen gemäßigt genutzt werden.
  • Entscheidend für die Bleaching-Frequenz ist der Zustand von Zähnen, Zahnschmelz und Zahnfleisch.

Wie lange halten Bleaching-Ergebnisse an?

Die Ergebnisse einer professionellen Zahnaufhellung halten nicht für alle Ewigkeit an. Denn nach einer gewissen Zeit bilden sich neue Ablagerungen, die zu Verfärbungen führen können. Grundsätzlich bleibt die Wirkung für zwei bis vier Jahre sichtbar. Wie schnell der Aufhellungs-Effekt in Ihrem persönlichen Fall anhält, hängt vom Lebenswandel ab. Wenn Sie häufig die folgenden Lebens- und Genussmittel konsumieren, verfärben sich Ihre Zähne schneller:

  • Kaffee
  • Tee
  • Rotwein
  • Dunkle Säfte und Softdrinks
  • Stark pigmentierte Speisen (z.B. rote Beete, Beeren)
  • Tabak

Wie oft können die Zähne gebleacht werden?

Die Frage, wie oft Zähne gebleicht werden können, ist nicht ganz trivial, denn hier gilt es zwei Fälle zu unterscheiden: einerseits das mehrmalige Bleaching in einer Sitzung und andererseits die Auffrischung der Zahnaufhellung. Der erste Fall ergibt sich dann, wenn im ersten Aufhellungs-Durchlauf noch nicht die gewünschte Zahnfarbe erzielt wurde. Die Zahnärztin bzw. der Zahnarzt kann dann eine weitere Bleaching-Runde im direkten Anschluss vornehmen, um das vereinbarte Ziel zu erreichen.

Der Abstand zwischen den Auffrischungen einer Zahnaufhellung sollte immer so lang wie möglich ausfallen. So wird der Zahnschmelz geschont. Eine gründliche Zahnpflege und regelmäßige PZR sorgen in der Zwischenzeit dafür, dass Ablagerungen erst gar nicht zu starken Verfärbungen führen können.

Wie häufig ein Bleaching bei Ihnen möglich ist, hängt vor allem von Ihrer individuellen Zahngesundheit ab. Bei manchen Patientinnen und Patienten ist eine Zahnaufhellung generell nicht möglich, andere vertragen Bleachings recht regelmäßig.

Ist mehrfache Zahnaufhellung sicher?

Es kann immer Gründe geben, die gegen eine Zahnaufhellung sprechen – von Zahnfleischproblemen über Karies bis hin zu schwachem Zahnschmelz. Ihre Zahnärztin oder Ihr Zahnarzt klärt vor dem Bleaching genau ab, ob die Behandlung für Sie gerade sinnvoll und sicher ist. In einer professionellen Praxis, wie dem MundWerk im ALEXA in Berlin, kann also davon ausgegangen werden, dass jedes vorgenommene Bleaching sicher ist. Sollte ein Zahnbleaching für Sie nicht möglich sein, beraten wir Sie gerne zu Alternativen, beispielsweise zu Veneers in Berlin.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert