News

MundWerk rockt! ... | MundWerk Alexa

MundWerk rockt! ... ... und Du bist nicht dabei? Ändere das. Bewirb dich bei uns und werde Teil...

mehr

News: Unser Team braucht Unterstützung | MundWerk Alexa

Wir suchen ab sofort eine/n Zahnarzt / Zahnärztin:- abgeschlossenes Studium der Zahnmedizin-1...

mehr
Veneers in der Zahnarztpraxis Mundwerk Alexa Berlin

Veneers – Ihr Weg zu einem strahlenden Lächeln

Träumen Sie von einem schönen Lächeln mit weißen, geraden und ebenmäßigen Zähnen? Dann könnten Veneers die Lösung für Sie sein. Diese verdecken sowohl Verfärbungen als auch Zahnfehlstellungen oder andere Makel und schaffen einen ästhetischen Gesamteindruck. Was Veneers sind, zwischen welchen verschiedenen Varianten Sie wählen können und was Sie über die Behandlung wissen sollten, verraten wir vom MundWerk im ALEXA Ihnen gerne auch persönlich direkt in unserer Zahnarztpraxis in Berlin-Mitte – rufen Sie uns an und vereinbaren Sie einen Beratungstermin!

Was sind Veneers?

Als Veneers werden dünne Keramikschalen bezeichnet, die für ästhetische Zwecke auf die Frontzähne und auf das seitliche Gebiss aufgebracht werden. So verdecken sie die darunterliegenden Zähne komplett und geben ein ebenmäßiges und makelloses Gesamtbild ab. Die Verblendschalen werden für jede Patientin und jeden Patienten individuell geplant, entworfen und gefertigt. Daher sind sie farblich sowie in der Form und Funktion ideal auf das Gebiss der jeweiligen Trägerin oder des Trägers angepasst. Veneers sind eine permanente Lösung der ästhetischen Zahnkorrektur und verbleiben dauerhaft auf dem Gebiss.

Für wen sind Veneers geeignet?

Veneers sind besonders beliebt bei Patientinnen und Patienten, die nicht nur eines, sondern mehrere Probleme mit Ihren Zähnen haben, die sie mit einer Behandlung lösen möchten. Hierzu zählen:

  • Gelbe oder dunkle Verfärbungen
  • Flecken oder unregelmäßige Zahnfarbe
  • Unvorteilhafte Zahnformen
  • Zahnfehlstellungen

Gerade wenn für Sie ein Bleaching nicht infrage kommt oder Sie keine zeitintensive kieferorthopädische Behandlung abwarten möchten, könnten Veneers interessant für Sie sein.

Welche Arten von Veneers gibt es?

Generell lassen sich folgende Arten von Veneers unterscheiden:

  • Klassische Veneers
  • Sofort-Veneers
  • Non-Prep-Veneers (z.B. Lumineers)

Die klassischen Veneers sind bis zu 1 mm dicke Keramikschalen, die nach einer Voruntersuchung durch Ihre Zahnärztin oder Ihren Zahnarzt individuell von Zahntechnischen Fachkräften im Labor für Sie gefertigt werden. Für die Anbringung wird die Oberfläche der Zähne leicht beschliffen, um dem Adhäsivstoff eine bessere Haftung zu gewähren.

Sofort-Veneers aus einer Kunstoff-Keramik-Mischung oder aus Vollkeramik werden nicht im Labor, sondern direkt vor Ort in der Praxis an Ihre Zahnform angepasst. Für das Anbringen müssen die Zähne nicht oder kaum beschliffen werden.

Non-Prep-Veneers, auch Lumineers genannt, sind besonders dünn. Mit nur etwa 0,3 mm Dicke erzielen sie eine besonders natürliche Optik. Für die Versorgung mit Non-Prep-Veneers ist kein Aufrauen der Zähne nötig. Um mehr über die Unterschiede, Vor- und Nachteile der verschiedenen Veneers-Arten zu erfahren, kontaktieren Sie uns gerne direkt! Wir verraten Ihnen, welche Lösung am besten für Sie geeignet ist.

Wie verläuft die Behandlung?

Je nachdem, für welche Art von Veneers Sie sich entscheiden, läuft auch die Behandlung unterschiedlich ab. Für die Versorgung mit klassischen Veneers kommen Sie zunächst für einen Planungstermin zu uns in die Praxis. Ihre Zahnärztin oder Ihr Zahnarzt bespricht mit Ihnen Ihre individuellen Wünsche und passt Form und Farbe Ihrer Veneers speziell auf Sie an. Anschließend übermitteln wir die Daten für Ihre Wunsch-Veneers an unsere Partner im Labor, die sich um die Herstellung Ihrer persönlichen Verblendschalen kümmern.

Wenn die Veneers fertiggestellt sind, folgt die Anbringung bei uns in der Praxis. Hierzu bekommen Sie auf Wunsch eine örtliche Betäubung, um die Behandlung für Sie angenehm zu gestalten. Ihre Zahnärztin oder Ihr Zahnarzt raut dann die Oberfläche der Frontzähne an und bringt die Keramikschalen mit einem speziellen Kleber darauf an. Nach diesem letzten Schritt können Sie sich über Ihr neues Lächeln freuen!

Wie viel kosten Veneers?

Die Kosten für Veneers richten sich sowohl nach der Art, für die Sie sich entscheiden, als auch nach dem Aufwand, der im Zahnlabor entsteht. Je nach Art Ihrer Versicherung kann es sein, dass diese einen Anteil der Kosten für Sie übernimmt. Gerne beraten wir Sie in unserer Zahnarztpraxis in Berlin zu Ihren individuellen Möglichkeiten, dem Preis für Ihre Wunschlösung und der Pflege Ihrer Veneers. Zudem erstellen wir gerne einen ausführlichen Heil- und Kostenplan für Ihre Krankenkasse.

Bei allen Fragen der Zahnästhetik sowie zu weiteren zahnmedizinischen Themen sind wir, die Experten vom MundWerk im ALEXA in Berlin-Mitte Ihre professionellen Ansprechpartner – kontaktieren Sie uns gerne unter: 030 / 23459651.